Von Fröschen und Kirschen

Die Bewohner unseres Teichs wachsen schnell. Die Kaulquappen haben schon erkennbare Beinansätze. Bald werden sie als Frösche das Wasser verlassen.

Kaulquappen_2016-07-14
Kaulquappen mit Beinchen

Den Wettlauf zwischen Lupine und Soja haben die Lupinen so gut wie gewonnen. Die Pflanzen haben zwar kaum Kraut gebildet, tragen aber dennoch dicke Schoten.

Lupine_einzelne_2016-07-14
Lupine mit vielen Schoten
Lupine_Reihe_2016-07-14
Blick über die Lupinenreihen

Das Soja macht es genau anders herum: Haufenweise Kraut, aber nur erste, winzige Blüten. Ob das noch etwas wird?

Soja_einzeln_2016-07-14
Soja mit Knospen
Soja_Schild_2016-07-14
Düstere Zeiten im Sojabeet

Bei unserem Nachbarn, dem Restaurant Amano, sind die Kirschen reif. Wir durften den Baum hinter dem Restaurant umrunden und pflückten schon vom Boden aus kiloweise Früchte. An den höheren Zweigen warten noch mehr davon …

Kirschen_2016-07-14
Kirschen vom Nachbarn

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s